Dr. Petra Haslgrübler (Bienenzentrum OÖ), Landesrat Max Hiegelsberger, Präsident ÖR Ing. Franz Reisecker (Landwirtschaftskammer Oberösterreich) und DI Theresa Frühwirth (Bienenzentrum OÖ)

Das Bienenzentrum Oberösterreich startet

/
„Bauern und Bienen brauchen einander. Es kann nicht genug Initiativen für Bienen, Imkerei, Landbewirtschaftung und Biodiversität geben. Zudem braucht es eine Vernetzung auf europäischer Ebene und verstärkte Aktivitäten für Schulen, um für mehr Bewusstsein für das Zusammenspiel der Landwirtschaft mit bestäubenden Insekten zu sorgen. Daher haben wir bewusst einen interdisziplinären Ansatz gewählt, der durch aktive Sensibilisierung zur Förderung aller blütenbesuchenden Insekten beitragen soll.“, unterstreicht Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
HR Mag. Hubert Huber, Landesrat Max Hiegelsberger und DI Georg Angerer präsentieren den Grünen Bericht 2017

Die Lage der Land- und Forstwirtschaft in Oberösterreich – Grüner Bericht 2017

„Ziel unserer Landwirtschaft ist nicht die Konkurrenz mit den internationalen Rohstoffmärkten. Wir müssen unsere Nische finden, unsere Stärken ausbauen und Mut zur Vielfalt haben. Daher setzt das Agrarland Oberösterreich auf eine konsequente Qualitätsstrategie", so Landesrat Max Hiegelsberger.
Andreas Sailer (Congress Wolfgangsee), HR Mag. Maria-Theresia Wirtl (Genussland OÖ), Marianne Tammegger, MBA (FH Gesundheitsberufe OÖ GmbH) und Landesrat Max Hiegelsberger
,

Dialog Landwirtschaft und Konsument - Tagung in St. Wolfgang

„Um unser lokales Ernährungs- und Wirtschaftssystem gemeinsam zu gestalten braucht es faire Partnerschaften und nicht zuletzt unsere Bäuerinnen und Bauern als Botschafter der nachhaltigen Lebensmittelproduktion unserer Heimat“, bekräftigt Landesrat Hiegelsberger.
LR Hiegelsberger, Pflügelmeier (Biohof Pflügelmeier), Mairinger (Most & Mehr Mairinger), Fischelmaier (Fleischhauerei Fischelmaier), Mag. Knöbl (Geschäftsführung Unimarkt), Zagler (Zagler Müslibär) und Dkfm. Haider (Geschäftsführung Unimarkt)
,

Wirtschaftsfaktor Regionalität - regionale Herkunft von Lebensmitteln immer wichtiger

„In Zeiten globalisierter Handelsströme steht die Sehnsucht nach Regionalität wieder verstärkt im Vordergrund. Das Genussland Oberösterreich erfüllt gemeinsam mit seinen Handelspartnern diesen Wunsch der Konsumentinnen und Konsumenten“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Werner Prödl (Obmann Linzer City Ring), Landesrat Max Hiegelsberger, HR Mag. Maria-Theresia Wirtl (Genussland OÖ) und Vbgm Mag. Bernhard Baier
,

Die Genussland-Straße 2017

„Die Lebensmittelvielfalt in Oberösterreich lädt zum bewussten Genießen ein. Sorgfältig ausgewählte und verarbeitete Rohstoffe bilden das Fundament für unser Genussland Oberösterreich. Garantierte Lebensmittelqualität und regionale Herkunft geben in Zeiten der Globalisierung Sicherheit und machen sich bezahlt – für die Konsumentinnen und Konsumenten, die Bäuerinnen und Bauern, die Produzentinnen und Produzenten, für unser gesamtes Bundesland“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Dr. Weinberger, Agrar-Landerat Hiegelsberger und Präsident Ing. Reisecker

Bodenverbrauch, -schutz und -Management der heimischen Agrarflächen

„Boden bedeutet Lebensqualität, denn unsere Böden gewährleisten unsere Ernährungssicherheit, sind die Quelle erneuerbarer Energien und unser Garant für sauberes Wasser. Sie sind Lebensraum, und tragen unversiegelt zum Klimaschutz, dem Erhalt der Biodiversität und der immer relevanter werdenden Katastrophenvorsorge bei. Es ist dringend erforderlich dem Verbrauch landwirtschaftlich genutzter Flächen durch geeignete und nachhaltige Maßnahmen zu begegnen“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, der landwirtschaftliche Böden als Basis für die, in Zukunft noch vielfältigeren, Nutzungsansprüche unserer Gesellschaft sieht.