Landesjägermeister Sepp Brandmayr, Landesrat Max Hiegelsberger und Helmut Mülleder

Novellierung der Oö. Jagdprüfungsverordnung - Absolvierung der Jagdprüfung bereits mit 16 Jahren

„Diese Novellierung fördert nun auch in Oberösterreich gezielt die Vereinbarkeit von Jagd und Landwirtschaft in der Praxis. Gerade im agrarischen Schulwesen haben wir die Möglichkeit Jugendlichen für die verantwortungsbewusste und nachhaltige Ausübung der Jagd zu begeistern“, so Landesrat Max Hiegelsberger.
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, OÖ Christbaumbauern-Obmann Ignaz Hofer und LK-Präsident ÖR Ing. Franz Reisecker. © LK OÖ

OÖ Christbaumbauern starten die Verkaufssaison

„Die 160 OÖ Christbaumbauern haben sich auf den höheren Bedarf eingestellt, indem sie ihre Anbauflächen in den letzten zehn Jahren um 20 Prozent auf etwa 500 Hektar ausgeweitet haben. Damit garantieren sie die Versorgung und decken den steigenden Bedarf mit Bäumen aus der Heimat. In unserem Bundesland kommen etwa 80 bis 85 Prozent der gekauften oder geschenkten Bäume aus heimischem Anbau. Letztes Jahr wurden in Oberösterreich von den Christbaumbauern etwa 400.000 Christbäume verkauft“, ergänzt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Mag. Hubert Huber, Ao. Univ. Prof. DI Dr. Rainer Haas und Landesrat Max Hiegelsberger

Agrarmarketing Schwerpunkt des Agrarressorts - Mein Bauernhof online

Die vielseitigen und großartigen Leistungen unserer Bäuerinnen und Bauern müssen für die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher sichtig und greifbar werden. Daher ist es mir ein Anliegen, mit diesem Schwerpunkt einen Impuls für eine neue Form der bäuerlichen Öffentlichkeitsarbeit zu setzen. Smartphone und PC sind fixe Begleiter der heutigen Gesellschaft. Nutzen wir diese als Türöffner für eine transparente Landwirtschaft“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Landesrat Max Hiegelsberger präsentiert das Agrar- und Gemeindebudget 2018
,

Agrar- und Gemeindebudget 2018

Ein zielgerichtetes Agrarbudget sichert stabile Rahmenbedingungen in der heimischen Landwirtschaft und gewährleistet die Versorgung Oberösterreichs mit regionalen Lebensmitteln. „Unsere Gemeinden leisten hervorragende Arbeit, diese gilt es zukünftig zu stärken und das eigenverantwortliche, wirtschaftliche Handeln in den Gemeinden zu fördern. So können wir einen nachhaltigen Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger gewährleisten“, so Landesrat Max Hiegelsberger.
Am Bild (v.l.) Josef Wimmer, Obmann des Vereins Ofenholz, Landesrat Max Hiegelsberger, Landwirtschaftskammer-Präsident ÖR Ing. Franz Reisecker und Franz Kepplinger, Obmann des Bäuerlichen Waldbesitzerverbandes OÖ.

Lage am Holzmarkt ist angespannt

„Kurze Transportwege und die hohe Qualität des Brennholzes befeuern auch hier die Nachfrage. Regionale Energieträger schließen sowohl ökologische als auch ökonomische Kreisläufe in unseren Regionen“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, der die neue Vermarktungsoffensive der Arbeitsgemeinschaft OÖ Ofenholz begrüßt und unterstützt.