Landesrätin Christine Haberlander, Landesrat Max Hiegelsberger und Landesbäuerin Annemarie Brunner
,

Ernährungsbildung in Oberösterreich - Landwirtschaft, Bildung und Gesundheit ziehen an einem Strang

„Wir brauchen wieder mehr Bewusstsein für den Einfluss der Ernährung auf unsere Gesundheit und mehr Bewusstsein für den Wert und die Verarbeitung unserer Lebensmittel, von der Landwirtschaft über den Transport, die Verarbeitung, den Verkauf bis hin zu Gastronomie. Unser Ziel muss es sein die Ernährungskompetenz bereits frühzeitig und spielerisch zu fördern und sie gleichzeitig ein Leben lang zu begleiten“, sind sich Landesrat Max Hiegelsberger, Landesrätin Mag.a Christine Haberlander und Landesbäuerin LAbg. ÖRin Annemarie Brunner einig.
LR Hiegelsberger und DI Margit Steinmetz-Tomala (GF Genussland Marketing OÖ - Kulinarik) präsentieren die Gastro-Schwerpunktwochen "Gerichte mit Geschichte" bei 60 Genussland-Wirten
,

Genussland-Schwerpunktwochen: „Gerichte mit Geschichte“ bei über 60 Genussland-Wirten

„Die teilnehmenden gastronomischen und landwirtschaftlichen Betriebe erzählen zu einem besonderen Gericht eine besondere kulinarische Geschichte, die für den Gast durch die Speisekarte oder Rezeptkarten erlebbar wird. Diese Geschichten repräsentieren einen Teil unseres kulinarischen Gedächtnisses der letzten 100 Jahre und erzählen von den Menschen und ihren unvergesslichen lukullischen Erlebnissen und Erinnerungen“, erklärt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Obmann des Vereins Genussland Marketing OÖ.
Präsident Reisecker, Landesrat Hiegelsberger und Landwirt Mistlbacher

Stallbau muss transparenter und einfacher werden - Leitlinie für raschere Verfahren und mehr Rechtssicherheit gefordert

„Unsere landwirtschaftlichen Familienbetriebe müssen nachhaltig wachsen können, um unsere heimische Bevölkerung auch zukünftig mit regionalen, hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen. Gerade durch den Strukturwandel fällt dem Stallbau, für die Entwicklung unserer tierhaltenden Betriebe, eine entscheidende Rolle zur Standortsicherung zu“, so LR Max Hiegelsberger und LK-Präsident Franz Reisecker.