Abteilungsleiter Mag. Hubert Huber, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Prof. Siegfried Pöchtrager präsentieren den Strategie-Prozess „Zukunft Landwirtschaft 2030“

Präsentation des Strategie-Prozesses „Zukunft Landwirtschaft 2030“

„Wer die Zukunft aktiv gestalten will, muss sich zuerst mit ihr beschäftigen. Mit dem Strategieprozess »Zukunft Landwirtschaft 2030« starten wir eine offene Denkfabrik, um auf künftige Herausforderungen vorbereitet zu sein. Damit die Oö. Landwirtschaft auch 2030 ihrer wichtigen Rolle im Land gerecht werden kann," so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
,

Oberösterreichisches Genuss- & Kulturfestival "Sommerfrische" von 20. - 21. Juni 2019

Oberösterreich erleben – mit allen Sinnen. Beim oberösterreichischen Genuss- & Kulturfestival am 20. und 21. Juni 2019 im Kursalon Wien im Stadtpark erlebt man „Sommerfrische“ von seinen schönsten Seiten. Genießen Sie ausgewählte kulinarische Köstlichkeiten und entdecken geheime Ecken, Naturjuwele und kulturelle Highlights in den schönsten Regionen Oberösterreichs
Landesrat Max Hiegelsberger mit den Agrarpeisträgern

Oö. Agrarpreis 2019: Die Siegerinnen und Sieger stehen fest Vielfalt im ländlichen Raum – Den Innovationen und Erfolgsbeispielen eine Bühne geben

„Oberösterreichs Landwirtschaft lebt von Vielfalt und Innovation, sie braucht aber auch Bewusstseinsbildung. Der Agrarpreis 2019 präsentiert den multifunktionalen Wert der Landwirtschaft der breiten Öffentlichkeit, " so Agrarlandesrat Max Hiegelsberger
Landesrat Max Hiegelsberger mit Hans-Georg Schwarz, Vorstandsmitglied Oikocredit Austria (5. von rechts); Viktor Leutgeb, Regionalrepräsentant für Oikocredit Oberösterreich (2. von links); den DirektorInnen der beteiligten Schulen und einem Teil der afrikanischen Agrar-Nachwuchsprofis

Oikocredit Bildungsprojekt - Oberösterreichisches Fachwissen für 16 landwirtschaftliche Fachkräfte aus Ostafrika und Ghana

„16 Nachwuchsprofis aus Ostafrika und Ghana absolvieren einen Lehrgang in den Oö. Landwirtschaftlichen Fachschulen. Es erwartet sie geballtes Know-How aber auch ein für beide Seiten bereichernder kultureller Austausch. Das gewonnene Wissen wird vor Ort für den Aufbau beständiger landwirtschaftlicher Strukturen genutzt. Das ist wirkliche Hilfe zur Selbsthilfe," so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Almenobmann Johann Fessl, Landesrat Markus Achleitner und Landesrat Max Hiegelsberger

Für ein gutes Miteinander auf Almen und landwirtschaftlichen Flächen – Ergebnisse Runder Tisch „Sicher Wandern in OÖ“

„Die bewirtschafteten Flächen sind die Existenzgrundlage unserer Landwirtschaft. Gerne werden diese auch für die Freizeitnutzung zur Verfügung gestellt. Nicht tragbare Risiken oder Schäden infolge der Freizeitnutzung müssen aber verhindert werden“, unterstreicht Agrar-Landesrat Hiegelsberger die Relevanz dieser Themen: „Hundekot und besonders auch Dosen oder Flaschen im Grünfutter sind eine richtiggehende Bedrohung für die Kühe. Um ein gutes Miteinander sicher zu stellen, braucht es gegenseitige Rücksichtnahme auf der Alm genauso wie beim täglichen Spaziergang und bei jeder Autofahrt vorbei an landwirtschaftlichen Flächen. Wertschätzung für das bäuerliche Wirtschaften wird im Umgang sichtbar.“