Innungsmeister KR Willibald Mandl und Landesrat Max Hiegelsberger präsentieren klassische und neue Fleisch-Spezialitäten für das Weihnachtsfest.
,

Vom ofenfertigen Bratl bis zu Fischspezialitäten – Neue Trends der regionalen Fleischereien für das Weihnachtsfestessen

Zu den Festtagen kommt in Oberösterreich in der überwiegenden Mehrzahl der Haushalte ein Fleischgericht auf den Tisch. Beim Weihnachtsessen im Kreis der Familie konkurrieren Klassiker wie Karpfen und Schweinsbratl mit neuen Spezialitäten wie Lamm oder auch Wildfleisch. Ob traditionell oder ausgefallen, unsere regional verankerten Fleischerfachgeschäfte erfüllen jeden Wunsch in höchster Qualität. Als wichtige Partner der landwirtschaftlichen Betriebe stehen sie für regionale Lebensmittel in höchster Qualität und selbstbewusstes Handwerk.“ Landesrat Max Hiegelsberger
Prof. Eduard Hochbichler, Landesforstdirektorin HR DI Elfriede Moser und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger betonen die vielfältigen Funktionen unserer Wälder

Große Aufgaben für das Multitalent Wald – Zukünftige Entwicklungen und Maßnahmen zur Erhaltung der entscheidenden Waldfunktionen

„Oberösterreich ist mit einer Waldfläche von rund 500.000 ha zu 42 Prozent bewaldet. 85 Prozent davon sind Wirtschaftswald, der Rest Schutzwald. Neben der Versorgung mit Holz und dem Schutz vor Naturgewalten dient der Wald auch der Erholung und der allgemeinen Wohlfahrt wie dem Klimaschutz. Die überragende Bedeutung der Wälder gerät aktuell durch Borkenkäfer und andere Kalamitäten unter Druck. Alle Beteiligten müssen nun ihre volle Konzentration auf die Aufforstung und Pflege des Waldes legen, damit dessen wichtige Leistungen auch in Zukunft gesichert sind.“ Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger