Am runden Tisch Borkenkäfer hat auf Einladung von Agrar-LR Max Hiegelsberger neben Vertretern der Säge- und Holzindustrie und den Waldbesitzern auch Sektionsleiterin DIin Maria Patek, vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, (BMLRT) teilgenommen. Beim anschließenden Pressestatement sprachen Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, die Forstdirektorin von OÖ, DIin Elfriede Moser und der Geschäftsführer der Donausäge Rumplmayr GmbH, DI Friedrich Rumplmayr Fotos: Land OÖ/Sabrina Liedl,

Der Wald, unser gemeinsamer Auftrag – Ergebnisse des runden Tisch Borkenkäfer

„Unser regelmäßig stattfindender Runder Tisch Borkenkäfer hat sich zu einem wichtigen Gesprächsformat der Branche entwickelt. Von den Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern über die verarbeitende Industrie bis hin zu den Verbraucherinnen und Verbrauchern des Rohstoffes Holz braucht es das Zusammenspiel der gesamten Wertschöpfungskette, um unsere Wälder abzusichern. Über den Sommer 2020 hat diese Kooperation gut funktioniert, die Abfuhr aus den Wäldern ist rasch vonstattengegangen. Der heurige Witterungsverlauf hat die Situation entspannt, aber eine Entwarnung kann ich leider nicht aussprechen. Der Borkenkäfer wird uns weiter beschäftigen.“ Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger
HR DI Wolfgang Löberbauer, Genuss-Landesrat Max Hiegelsberger, Geschäftsführer Josef Lehner, Leiterin der Stabstelle Mag. Maria-Theresia Wirtl und DDr. Paul Eiselsberg von der IMAS International.

Genussland OÖ Digital – Mit neuen Angeboten gestärkt aus der Krise

„Krisen sind immer auch Chancen zur Weiterentwicklung. Das Genussland OÖ hat die Zeichen der Zeit erkannt und die Zeit des Corona-Lockdowns für umfassende Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung genutzt. Web-Shop-Förderung, Genussland-Gutscheine und die neue Homepage helfen den bäuerlichen und gewerblichen Produzenten beim Aufbau neuer Vertriebswege. Wie das Institut IMAS erhoben hat, ist die Marke Genussland bereits gut verankert in Oberösterreich. Die neue Digitalisierungsoffensive wird dies noch weiter verstärken.“ Genuss-Landesrat Max Hiegelsberger
Genuss-Landesrat Max Hiegelsberger, Geschäftsführung Handel Genussland Marketing OÖ Josef Lehner bei der Präsentation des Kinderrucksackes und der Weihnachtsbox 2020.

Genussland Oberösterreich: Start in den Genuss-Herbst

„Das Genussland OÖ setzt seit 16 Jahren auf bewährte Erfolgsrezepte: Konsequent Regionalität und Qualität voran bringen, langjährige Partnerschaften pflegen und innovative Ideen erarbeiten. Auch im schwierigen Jahr 2020 können wir daher den Genuss-Herbst mit spannenden Weiterentwicklungen aus dem Genussland einläuten. Beim Kinderrucksack kommt jetzt sogar die Verpackung aus Oberösterreich und die Neuauflage der Weihnachtsbox rückt weitere Produzenten ins Rampenlicht", so Landesrat Max Hiegelsberger
: KLAR! Freistadt-Managerin Sonja Hackl, Gemeinde-Landesrat Max Hiegelsberger und KEM-Freistadt Manager Norbert Miesenberger präsentieren Maßnahmen der Klimawandelanpassung und des Klimaschutzes in Gemeinden. Fotos: Land OÖ/Vanessa Ehrengruber

Klimafitte Gemeinden – Jetzt in die Zukunft investieren

„Das sich verändernde Klima ist eine Tatsache, darüber kann auch der relativ regenreiche Sommer 2020 nicht hinwegtäuschen. Als Garanten der Lebensqualität kommt den Gemeinden eine wichtige Rolle bei der Anpassung an den Klimawandel zu. Gleichzeitig tragen sie als Investitionsmotoren im ländlichen Raum auch maßgeblich zur Verringerung des Treibhausgas-Ausstoßes bei. Mit eine Milliarde Euro seitens des Bundes und dem OÖ-Gemeindepaket im Ausmaß von 344 Millionen Euro stehen auch die Mittel für diese Zukunftsinvestitionen bereit. Der Energiebezirk Freistadt zeigt es vor: Klimaschutzmaßnahmen gehen Hand in Hand mit der Klimawandelanpassung im Rahmen der KLAR!-Region“, so Gemeinde-Landesrat Max Hiegelsberger