Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und LK OÖ Präsidentin LAbg. Michaela Langer-Weninger verkünden die Öffnung der landwirtschaftlichen Investitions-Förderung ab 1. Jänner 2021 als Teil des Oberösterreich-Plans Fotos: Land OÖ/ Max Mayrhofer

Der Oberösterreich-Plan Investitionen in den ländlichen Raum und in die Landwirtschaft um Oberösterreich wieder stark zu machen

„Die Investitionsförderung ist ein klares Bekenntnis seitens des Landes zu einer hohen Lebensmitteleigenversorgung und einer tierfreundlichen und umweltverträglichen Landwirtschaft. Daher wird die Ausweitung der Produktion im unterversorgten Putenbereich ebenso wie die bodennahe Ausbringung des Wirtschaftsdüngers höher gefördert. Seitens der Landesregierung ist es uns ein großes Anliegen, die Wünsche der Bevölkerung an die Landwirtschaft auch fördertechnisch abzubilden. Mit der Investförderung können wir die landwirtschaftlichen Betriebe punktgenau in ihrer Entwicklung unterstützen“, betont Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger: „Durch die rasche Wiedereröffnung der Investitionsförderung können unser Bäuerinnen und Bauern auch die Covid-19 Investitionsprämie nutzen und profitieren damit von beiden Fördermaßnahmen.“