Mag. Andreas Winkelhofer (GF OÖ Tourismus), Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und HR DI Robert Türkis (Abteilung Land- und Forstwirtschaft).

Entdecken und Staunen – Neuer Ausflugsführer mit 168 Tipps aus Oberösterreichs 20 LEADER-Regionen

In Oberösterreich arbeiten 409 Gemeinden aktiv mit dem LEADERFörderprogramm als Werkzeugkiste für regionale Innovationen. 1900 Projekte sind in den vergangenen zehn Jahren entstanden. Darunter viele attraktive Ausflugs- und Freizeitziele, die nun in einem neuen Ausflugsführer vorgestellt werden. Die Neuauflage von „Entdecken und Staunen“ wird in einer Auflage von 30.000 Stück kostenfrei über alle LEADER-Büros angeboten (www.leader.at) und steht zum kostenlosen Download bereit (www.ausflugstipps.at/leader). „Oberösterreich ist ein Land der Möglichkeiten, der Vielfalt und der maximalen Lebensqualität. Dahinter stehen engagierte Menschen, die über die ständige Weiterentwicklung ihrer Heimat nachdenken und lebendige Zukunftsthemen umsetzen. LEADER ist dafür ein Motor und mit dem neuen Ausflugsführer wird konkret erlebbar, was mit LEADER alles bewegt werden kann“, erklärt der für das LEADER-Programm zuständige Landesrat Max Hiegelsberger. LEADER, steht im Französischen für die „Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“. Es ist ein sperriger Name für eine einfache Sache: Die Menschen in den Regionen wissen am besten, was für ihre Region wichtig ist.

Über alle Grenzen von Lebensbereichen, Gemeinden, Alter oder Geschlecht hinweg soll gemeinsam vor Ort entschieden werden, in welche Richtung man Akzente setzen will. Diese Ziele lebt Oberösterreich sehr erfolgreich in seinen aktuell 20 LEADERRegionen. In den 409 teilnehmenden Gemeinden mit 1,046 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern werden die LEADER-Prinzipien in Prozesse gegossen und nach einer lokalen Entwicklungsstrategie eigenständig mit Verantwortung für die Themen und das zugeteilte Budget umgesetzt.