Fertigstellung des Geh- und Radwegs auf der Haager Lies

v.l. Roitinger,Kaser,Haider,Obermayr,Hiegelsberger,Steinkellner,Klinger,Pangerl,Binder,Hellwagner,Möslinger,Schörkhuber c_ Anna Linda Danzer

v.l. Roitinger,Kaser,Haider,Obermayr,Hiegelsberger,Steinkellner,Klinger,Pangerl,Binder,Hellwagner,Möslinger,Schörkhuber c_ Anna Linda Danzer

 

Ab Mitte Oktober 2021 freie Fahrt für die Radfahrer von Neukirchen bis Haag am Hausruck!
Radfahren liegt wieder im Trend. Der vermehrte Einsatz von E-Bikes ermöglicht es uns wieder, unser schönes Land Oberösterreich auf neuen Wegen zu entdecken und kennenzulernen. Und das nicht nur erst seit der Corona-Pandemie.
Deshalb packten die sechs Anrainergemeinden Haag am Hausruck, Weibern, Gaspoltshofen, Bachmanning, Aichkirchen und Neukirchen bei Lambach die Gelegenheit beim Schopf und entwickelten die Idee für einen Geh- und Radweg auf der 22 Kilometer langen stillgelegten Bahntrasse.
Im Jahr 1901 fand die feierliche Eröffnung der Bahnstrecke „Haager Lies“ statt. Und nunmehr 120 Jahre später wird der alten aufgelassenen Bahnstrecke neues Leben eingehaucht. Bis Mitte Oktober 2021 sollten alle Arbeiten beendet sein und es kann auf der gesamten Strecke durchgehend geradelt werden.