Hier entsteht regionaler Genuss – Lebensmittelmanufakturen setzen auf klare Herkunfts- und Qualitätsrichtlinien

Bäckermeister Franz Brandl, Landesrat Max Hiegelsberger und Innungsmeister der Konditoren KR Leo Jindrak setzen auf das neue AMA GENUSS REGION Siegel

 

Wer heimische Lebensmittel kauft, braucht die Gewissheit, dass die Rohstoffe von regionaler Herkunft sind. Um die Erwartungen der Konsumentinnen und Konsumenten erfüllen zu können, waren schon bisher Qualitätssicherungssysteme im Einsatz und auch Basis der Genussland Partnerschaft.
Der AMA ist es nun gelungen, österreichweit einheitliche Richtlinien für Direktvermarkter, Manufakturen und Gastronomie zu entwickeln, die auch bereits von der Europäischen Union anerkannt wurden. Diese Richtlinien stellen sicher, dass die Herkunft der verwendeten Lebensmittel richtig angegeben wird und hohe Qualitätsstandards in der Produktion eingehalten werden. „Die Einhaltung der Richtlinien ermöglicht es den Betrieben, das in ganz Österreich einheitliche Genuss Region Siegel zu führen. Die Menschen können sich auf dieses Siegel verlassen, der Wildwuchs an Auszeichnungen, die mit der Herkunft der Lebensmittel werben, ist damit Geschichte. Dies macht aus dem Schlagwort Regionalität ein klar überprüfbares Qualitätskriterium, zum Vorteil der Konsumentinnen und Konsumenten und der teilnehmenden Betriebe“, so Genuss-Landesrat Max Hiegelsberger.