Christian Göttfried, LR Max Hiegelsberger und Maria-Theresia Wirtl
,

Der Weg des Weihnachtskarpfens: Vom neuen Berufsschulzweig Fischerei in Altmünster bis zur oberösterreichischen Fischküche

Fisch ist ein wertvoller und immer beliebterer Teil unseres Speiseplans. Auch abseits des traditionellen Karpfens zu Weihnachten fragen unsere Konsumentinnen und Konsumenten aktiv Fisch aus Oberösterreich nach. Das Land Oberösterreich unterstützt daher die heimische Fischereiwirtschaft tatkräftig. Dies reicht von Förderungen in entsprechende Produktionsstätten bis hin zur Unterstützung von Produkten und Gaststätten im Rahmen des Genusslandes. Alles beginnt aber mit einer guten Ausbildung. Die Landwirtschaftliche Fachschule Altmünster wird als Standort des neuen Berufsschulzweigs Fischereiwirtschaft zu einem Kompetenzzentrum der österreichischen Fischerei“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Florian Prückl, Brennerei Dambachler, LR Max Hiegelsberger, Konditormeister Michael Müller, Konditorei Jindrak DI Margit Steinmetz-Tomala, GF Genussland Marketing und KommR Leo Jindrak, Konditorei Jindrak präsentieren die Dambachler-Gin-Praline aus dem Hause Jindrak.

Neueste Kooperation im Genussland OÖ: Die Dambachler-Gin-Praline aus dem Hause Jindrak

„Die neueste Kooperation im Genussland Oberösterreich verbindet genussvolles Meisterhandwerk mit brennender Innovationskraft. Leo Jindrak verbindet edle Schokolade mit dem prämierten Mühlviertler Long Gin aus dem Hause Dambachler und vereint damit zwei Top-Produzenten des Genusslands Oberösterreich“, so Landesrat Max Hiegelsberger, Obmann des Vereins Genussland Marketing Oberösterreich.
Geschäftsführer DI Johann Stinglmayr und Landesrat Max Hiegelsberger
,

Überblick zur Lage der heimischen Sauenhalter und ihrer zukünftigen Herausforderungen

„Wir müssen die Wettbewerbsfähigkeit unserer oberösterreichischen Landwirtschaft, als führender Tierproduktions-Standort, und die Wertschöpfung in den ländlichen Regionen unseres Landes gewährleisten. Oberösterreich ist ein Top-Wirtschaftsstandort, der auch seine Land- und Lebensmittelwirtschaft im Blick hat“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Landesrätin Christine Haberlander, Landesrat Max Hiegelsberger und Landesbäuerin Annemarie Brunner
,

Ernährungsbildung in Oberösterreich - Landwirtschaft, Bildung und Gesundheit ziehen an einem Strang

„Wir brauchen wieder mehr Bewusstsein für den Einfluss der Ernährung auf unsere Gesundheit und mehr Bewusstsein für den Wert und die Verarbeitung unserer Lebensmittel, von der Landwirtschaft über den Transport, die Verarbeitung, den Verkauf bis hin zu Gastronomie. Unser Ziel muss es sein die Ernährungskompetenz bereits frühzeitig und spielerisch zu fördern und sie gleichzeitig ein Leben lang zu begleiten“, sind sich Landesrat Max Hiegelsberger, Landesrätin Mag.a Christine Haberlander und Landesbäuerin LAbg. ÖRin Annemarie Brunner einig.
LR Hiegelsberger und DI Margit Steinmetz-Tomala (GF Genussland Marketing OÖ - Kulinarik) präsentieren die Gastro-Schwerpunktwochen "Gerichte mit Geschichte" bei 60 Genussland-Wirten
,

Genussland-Schwerpunktwochen: „Gerichte mit Geschichte“ bei über 60 Genussland-Wirten

„Die teilnehmenden gastronomischen und landwirtschaftlichen Betriebe erzählen zu einem besonderen Gericht eine besondere kulinarische Geschichte, die für den Gast durch die Speisekarte oder Rezeptkarten erlebbar wird. Diese Geschichten repräsentieren einen Teil unseres kulinarischen Gedächtnisses der letzten 100 Jahre und erzählen von den Menschen und ihren unvergesslichen lukullischen Erlebnissen und Erinnerungen“, erklärt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Obmann des Vereins Genussland Marketing OÖ.
Landesrat Hiegelsberger, Landeshauptmann Mag. Stelzer und Präsident Ing. Reisecker
,

Regionalität in Oberösterreichs Großküchen: Land startet Pilotprojekt zur Herkunftskennzeichnung und dem Einkauf heimischer Lebensmittel

„Aufgrund des Preisdrucks drängen immer mehr ausländische Produkte in die heimischen Küchen. Bewusste Kaufentscheidungen, die durch die Herkunftskennzeichnung auch in der Gemeinschaftsverpflegung möglich werden, stärken die Position unserer Landwirtschaft in der Wertschöpfungskette. Unsere wertvollen, heimischen Lebensmittel können nicht mehr einfach durch preisgünstige Produkte aus dem Ausland ersetzt werden. Damit bleibt auch die Wertschöpfung der konsumierten Lebensmittel in unserem Land und stärkt den Agrar- und Lebensmittelstandort Oberösterreich“, erklärt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Landesrat Dr. Martin Eichtinger, Bürgermeister Karl Kapfer der Gemeinde Oberkappel, Bürgermeister Dir. Kons. Franz Saxinger der Gemeinde Kollerschlag, Bürgermeister Engelbert Pichler der Gemeinde St. Peter am Wimberg, Bürgermeister Martin Raab der Gemeinde Hofkirchen im Mühlkreis, Bürgermeister Franz Wagner der Gemeinde Klaffer am Hochficht, Bürgermeisterin Elisabeth Höfler der Gemeinde Aigen-Schlägl, Direktor Ing. Johann Gaisberger der Bioschule Schlägl und Bürgermeister Franz Lindinger der Gemeinde Peilstein im Mühlviertel
,

Natur im Garten Kooperation OÖ und NÖ wird lebendig

„Wir freuen uns, dass die bestehende Partnerschaft zwischen den beiden Gartenländern Oberösterreich und Niederösterreich so lebendig ist. Doch dabei geht es nicht nur um das Gärtnern in der Natur, sondern vor allem um das Gärtnern mit der Natur. Denn der Garten ist ein vielseitiger Lebensraum, nicht nur für Pflanzen und Tiere, sondern auch für uns Menschen. Er trägt wesentlich zu unserer Lebensqualität bei“, erklärt Landesrat Max Hiegelsberger.
Geschäftsführer Manfred Söllradl, Die Eiermacher, Franz & Doris Jungreithmair und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
,

Regionale Bio-Enten - eine Neuheit für Österreich“

„In der Regel werden Enten wie Gänse direkt vermarktet. Die Eiermacher GmbH hat nun ein regionales, ganzjähriges Angebot für den Lebensmitteleinzelhandel, den Detailhandel und die Gastronomie geschaffen. Sie setzen mit ihren Partnerbetrieben auf einen Markt, der viel Potenzial birgt, denn der Geflügelverbrauch steigt, sowohl national als auch global. Ein innovativer Gedanke, der hier erfolgreich umgesetzt wurde, regionale Investitionen ermöglichte und Arbeitsplätze im ländlichen Raum schafft und sichert.“, so der Landesrat.
Ewald Mayr (GF Erzeugergemeinschaft Eferdinger-Landl), Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Manfred Schauer (Obmann Erzeugergemeinschaft Eferdinger-Landl) und Oö. Erdäpfelprinzessin Katharina I.
,

Erdäpfelsaisoneröffnung 2018

„Durch die Direktvermarktung steigern die Bäuerinnen und Bauern ihre Wertschöpfung. Zudem können sich die Konsumentinnen und Konsumenten mit diesen Lebensmitteln und ihrer Region identifizieren, denn jedes Produkt trägt den Namen der Bäuerin bzw. des Bauern, die gleichzeitig für die Qualität bürgen“, so Landesrat Max Hiegelsberger.
Johann Fischer (Festobmann MusiVoixFest 2018), Franz Josef Grillmair (Obmann Musikverein Sipbachzell), Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Hans Wadauer (Kapellmeister Musikverein Sipbachzell) und Bürgermeister Heinrich Striegl
, ,

"Total regional – wir tragen Verantwortung" beim MusiVoixFest in Sipbachzell

„Der anhaltende Trend zur Regionalität und die steigende Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln bieten eine Chance für lokale Wirtschaftsstrukturen und sind ein großartiges und erfolgsversprechendes Konzept für regionale Großveranstaltungen“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.
Kämmerer Mag. Markus Rubasch (Stift Schlägl), Mag. Barbara Kneidinger (Geschäftsführerin Landesgartenschau Aigen-Schlägl GmbH), Bürgermeisterin Elisabeth Höfler (Marktgemeinde Aigen-Schlägl), Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landesrat Max Hiegelsberger und Direktor Ing. Johann Gaisberger (Bioschule Schlägl).
, ,

Noch ein Jahr bis zur Landesgartenschau Bio.Garten.Eden in Aigen-Schlägl

"Die Landesgartenschau ist auch eine nachhaltige Investition in die Lebensqualität vor Ort und die Lebensqualität im ländlichen Raum, denn mindestens zwei Drittel der Investitionen müssen in Projekte mit einer nachhaltigen Wirkung von mindestens fünf Jahren fließen und als Lebensräume für die Bevölkerung zur Verfügung stehen“, erklärt Landesrat Max Hiegelsberger.
Landesrat Max Hiegelsberger, Landesrätin Birgit Gerstorfer und Messsedirektor Helmut Slezak
,

Das Genussland Oberösterreich wünscht Guten Appetit

„Das Genussland Oberösterreich wünscht Guten Appetit! Regionalität, Genuss und Qualität stehen am 14. und 15. April am Marktplatz der Genüsse, im Rahmen Oberösterreichs größter Genussmesse im Mittelpunkt“, Landesrat Max Hiegelsberger.