Die schönsten Seiten des Landes ob der Enns – Neuauflage des Buches „Bauernland Oberösterreich“

Abteilungsleiter HR Mag. Hubert Huber, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Ing. Walter Silber von der Abteilung Land- und Forstwirtschaft präsentieren die Neuauflage des Buches „Bauernland Oberösterreich“

Abteilungsleiter HR Mag. Hubert Huber, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Ing. Walter Silber von der Abteilung Land- und Forstwirtschaft präsentieren die Neuauflage des Buches „Bauernland Oberösterreich“

 

Oberösterreich ist in den meisten agrarischen Branchen das klare Produktionsland Nummer Eins in Österreich. Die starke regionale Wirtschaft baut auf den Bäuerinnen und Bauern sowohl als Arbeitskräfte, aber auch als starker Nachfragefaktor auf. Auch die oberösterreichische Kultur und die typischen Landschaften sind untrennbar mit einem lebendigen Bauernstand verbunden.
„Oberösterreich als Land der Möglichkeiten hat mit der lebendigen und innovativen Landwirtschaft ein starkes Fundament. Drei Prozent der Bevölkerung sichern zu 100 Prozent unsere Lebensmittel und Kulturlandschaften – das bedeutet aber auch, dass die Gesamtbevölkerung zu 100 Prozent Verantwortung für unsere Bäuerinnen und Bauern trägt. Die Neuauflage des Buches Bauernland Oberösterreich rückt genau diese enge Verbindung in den Fokus. Die Landwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt ist eng in die regionalen Wirtschaftskreisläufe eingewoben und auch mit der restlichen Bevölkerung auf vielfältige Weise verbunden. Gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme ist die Grundlage für diese enge Beziehung,“ so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

Neue Inhalte spiegeln Weiterentwicklung der Landwirtschaft
Neben den traditionellen Sparten bietet die Neuauflage auch einen guten Überblick über wichtige neue Teilbereiche und Zukunftsfelder der Landwirtschaft. Die neuen Inhalte befassen sich mit den Themen Bienenhaltung, der Region Aschach/Erferding als Zentrum der Agrarwirtschaft im Verarbeitungsbereich, der bäuerlichen Saatgutproduktion, der Vielfalt der landwirtschaftlichen Ausbildung von den Fachschulen bis zur Agrar-FH und dem Waldcampus Österreich bis hin zur Genussland-Kulinarik, um nur einige Beispiele zu nennen.

Kostenlose Bestellmöglichkeit:
Das Bauernlandbuch kann per e-mail unter bauernland@ooe.gv.at oder online auf https://www.dasbestefuersland.at/ kostenlos bezogen werden.