Präsentation der Agrarbefragungen 2019 und 2020: Ein Stimmungsbild vor und nach dem Corona-Lockdown

 

Die Abteilung Statistik des Landes Oberösterreich hat Ende des Jahres 2019 die regelmäßig stattfindende Agrarbefragung durchgeführt. Ziel war die Erhebung der aktuellen Stimmung und Situation der Landwirtschaft in Oberösterreich aus Sicht der Bäuerinnen und Bauern selbst. Die Präsentation der Ergebnisse fiel dann leider dem Corona-Lockdown zum Opfer.

Eine nachholende Präsentation allein der Umfrageergebnisse 2019 wäre im Lichte der Veränderungen durch Corona wenig aussagekräftig gewesen. Da die Landwirtschaft in dieser schwierigen Zeit im Frühjahr 2020 medial starke Erwähnung fand und der gesamte Sektor stark betroffen war, führte das Market Institut im Juni und Juli 2020 eine Nachfolge-Befragung mit großteils gleichlautenden Fragen durch.

Der Vergleich der beiden Studien in der heutigen Pressekonferenz zeigt auf, wie sich die Corona-Pandemie auf die Stimmungslage und Erwartungen der Bäuerinnen und Bauern ausgewirkt hat und gibt ein aktuelles Bild der Stimmungslage in der Landwirtschaft. Die Folien am Ende dieser Presse-Unterlage bilden die Ergebnisse der Befragung 2020 und die Vergleichswerte des Jahres 2019 ab. Nur die letzte Abbildung stammt direkt aus der Erhebung 2019, da diese Frage im Jahr 2020 nicht gestellt wurde.