Präsentation und erste Fahrt des Donaubus

Nach einem Jahr intensiver Vorbereitung nimmt die neueste Attraktion der LEADER Region Urfahr West die Fahrt zwischen Ottensheim und Linz auf

 

LEADER Obmann BGM. Andreas Fazeni, Geschäftsführerin Sigrid Gillmayr, Projektinitiatoren Markus und Peter Luger Gemeinde-Landesrat Max Hiegelsberger und Friedrich Bernhofer von der Werbegemeinschaft Donau OÖ auf dem neuen Donaubus

LEADER Obmann BGM. Andreas Fazeni, Geschäftsführerin Sigrid Gillmayr, Projektinitiatoren Markus und Peter Luger Gemeinde-Landesrat Max Hiegelsberger und Friedrich Bernhofer von der Werbegemeinschaft Donau OÖ auf dem neuen Donaubus

 

Jetzt geht es los mit dem Donaubus Ottensheim-Linz. Der Donaubus, ein schnittiger Katamaran, wird die Fahrgäste schnell, bequem und vor allem pünktlich auf dem Wasser von Ottensheim nach Linz und wieder retour bringen.

Die Idee hinter dem Donaubus stammt vom Brüderpaar Markus und Peter Luger, die in Ottensheim aufgewachsen sind und schon immer einen sehr intensiven Bezug zur Donau haben. Sie verfügen beide über langjährige Erfahrung auf Fähren und Schiffen. Beide haben sich vor fünf Jahren mit dem Längsfährenbetrieb Au-Grafenau in der Schlögener Schlinge selbstständig gemacht. Mit der Erfahrung von mehr als 30.000 beförderten RadfahrerInnen entwickelten sie einen eigenen Schiffsrumpf, der für die speziellen Anforderungen einer Schnellfähre auf der Donau ausgelegt ist. Das spezielle Design ermöglicht sehr hohe Geschwindigkeiten bei gleichzeitiger hoher Sicherheit, maximalem Fahrkomfort und Energieeffizienz.