Unser gemeinsamer Auftrag – Leitprojekte und Umsetzungsplan der Strategie Zukunft Landwirtschaft 2030

Direktor HR Mag. Hubert Huber, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Projektleiterin DIin Julia Anna Jungmair

Direktor HR Mag. Hubert Huber, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger und Projektleiterin DIin Julia Anna Jungmair

 

Viele von uns erinnern sich: Im Frühjahr 2019 rief Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger den Strategieprozess „Zukunft Landwirtschaft 2030“ in Oberösterreich aus. Alle relevanten Stakeholder, allen voran die Bäuerinnen und Bauern selbst, sollten sich am Prozess beteiligen. Und das taten sie. In sieben Großveranstaltungen und elf kleineren Diskussionsrunden stellten sich knapp 1.500 Menschen gemeinsam die Fragen:

„Wie soll die oberösterreichische Landwirtschaft 2030 aussehen?“

und

„Welche Maßnahmen bringen uns dort hin?“

Die Ergebnisse des wissenschaftlich vorbereiteten und begleiteten Prozesses bilden den Grundstock der Strategie „Zukunft Landwirtschaft 2030“.
„Die eingehende Beschäftigung mit der Zukunft der Landwirtschaft, die Einbindung der Bäuerinnen und Bauern als auch von fachkundigen Personen außerhalb des Sektors hat eines klargemacht: Vier Partner sind für eine erfolgreiche Entwicklung des Sektors maßgeblich, nämlich die Bäuerinnen und Bauern selbst, die Medien, die Politik und die Konsumentinnen und Konsumenten (siehe Abbildung 1). Alle vier Partner tragen ihre jeweils eigene Verantwortung, alleine kann niemand die Zukunft gestalten. Eine florierende Landwirtschaft im Jahr 2030 gelingt nur partnerschaftlich. Die Botschaft ist daher klar: »Wir alle sind die Landwirtschaftsstrategie Oberösterreich«“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.